Stella, Lothar, Lars und Daniel: Danke für euren Einsatz!

Veröffentlicht am 26.09.2013 in Bundespolitik

Im Namen der SPD Rhein-Neckar bedankt sich der Kreisvorstand der SPD Rhein-Neckar ganz herzlich bei den Bundestagskandidaten Lothar Binding (Wahlkreis 274 Heidelberg-Weinheim), Lars Castellucci (Wahlkreis 277 Rhein-Neckar) und Daniel Born (Wahlkreis 278 Bruchsal-Schwetzingen) für ihren engagierten Wahlkampf.

„Ihr habt bis zum letzten Tag gekämpft. Auch wenn wir uns alle insgesamt ein besseres Ergebnis für unsere SPD gewünscht hätten, lag es nicht an mangelndem Einsatz von euch – ihr wart klasse“, so Thomas Funk. Auch bei Kreisvorstandsmitglied Stella Kirgiane-Efremidis, die im Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringen kandidiert hat, bedankt sich der Kreisvorstand aufrichtig.

Zudem gratuliert der Kreisvorstand Lars Castellucci und Lothar Binding zum Einzug bzw. zum Wiedereinzug in den Bundestag. Der Kreisverband Rhein-Neckar hat nun endlich wieder zwei Bundestagsabgeordnete in Berlin.

 

Aus dem Landesverband

Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz treibt schon vor der formalen Amtsübernahme ein professionelles Krisenmanagement im Kampf gegen die Pandemie voran. So soll unter anderem im Kanzleramt ein ständiger Krisenstab eingerichtet werden. Und Pflegerinnen und Pfleger sollen einen Bonus bekommen für ihre wichtige Arbeit.

Der Koalitionsvertrag zwischen SPD, Grünen und FDP ist ein Aufbruch für unser Land. Doch Aufbruch und Wandel brauchen nicht nur eine mutige Regierung: Wir alle müssen mutig sein, Neues zu wagen. Ein Namensbeitrag der SPD-Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans.

"Die Ampel steht." Gemeinsam mit den Parteivorsitzenden von SPD, Grünen und FDP hat der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz den Koalitionsvertrag vorgestellt. Auf 177 Seiten beschreiben die Parteien ihren Anspruch auf mutigen politischen Fortschritt - und auf einen neuen Regierungsstil.

Suchen