Einladung zur Kreismitgliederversammlung in Brühl

Veröffentlicht am 24.09.2013 in Bundespolitik

Die meisten von uns hatten sich mehr erwartet von dieser Bundestagswahl. Immerhin: In der Gesamtschau aller SPD-Ergebnisse hat sich Rhein-Neckar gut behauptet. In jedem unserer drei Wahlkreise wurde ein landesweit überdurchschnittliches Ergebnis erzielt. Das lag nicht zuletzt am beherzten Einsatz unserer Kandidaten.

Ich gratuliere daher

  • Daniel Born für eine bemerkenswerte und allseits gelobte Wahlkampagne,
  • Lars Castellucci, der uns künftig im Deutschen Bundestag vertreten wird,
  • genauso wie Lothar Binding, der das zweitbeste SPD-Wahlkreisergebnis in Baden-Württemberg erzielt hat.

Der Einsatz hat sich also gelohnt und ich danke als Kreisvorsitzender herzlich allen Mitgliedern, die daran engagiert mitgewirkt haben.

Aber diese Freude wird getrübt, denn der Wahlsonntag hat uns kein einfaches Ergebnis beschert. Sicher: Schwarz-Gelb ist ohne Mehrheit - das scheint die gute Nachricht.

Schlecht daran ist: Rote und Grüne haben davon überhaupt nicht profitiert. Was das für uns bedeutet und wie sich die SPD angesichts dieser Gemengelage positionieren sollte, wollen wir gemeinsam in Brühl diskutieren.

Die folgende Tagesordnung haben wir uns vorgenommen:

  1. Begrüßung und Konstituierung
  2. Auswertung des Bundestagswahlkampfes in drei Foren entsprechend der drei Bundestagswahlkreise
  3. räsentation der Ergebnisse einer Umfrage, die zu Beginn der Kreismitgliederversammlung unter den Anwesenden geplant ist
  4. Statements unserer drei Bundestagskandidaten Lothar Binding, Daniel Born und Lars Castellucci
  5. Antragsberatung
  6. Verschiedenes
  7. Schlusswort

Thomas Funk MdL, SPD-Kreisvorsitzender


Kreismitgliederversammlung in der Brühler Festhalle
Hauptstraße 2, 68782 Brühl
Google-Maps-Link
Montag, 30. September 2013, 19:30 Uhr