So trifft Sie der Kirchhof-Kahlschlag

Veröffentlicht am 09.09.2005 in Wahlen

Das Steuermodell von Kirchhof führt zu Einnahmeausfällen in Höhe von rd. 43 Mrd. Euro für die Haushalte von Bund, Ländern und Gemeinden. Das treibt den Staat in den Bankrott. Damit ist klar: Staatliche Leistungen müssen massiv auf allen Ebenen abgebaut und zurückgefahren werden.

So trifft Sie der Kirchhof-Kahlschlag:

Familien: Mutterschaftsgeld - steuerpflichtig
Kranke: Krankengeld - steuerpflichtig
Behinderte: Behindertenpauschale - steuerpflichtig
Ehrenamtliche: Übungsleiterpauschale - gestrichen
Arbeitnehmer: Schichtzulage - steuerpflichtig
Berufspendler: Pendlerpauschale - gestrichen
Alle Steuerzahler: Kirchhof Kopfsteuer

Gerhard Schröder ist besser für Deutschland!

Die SPD ist die einzige Kraft in Deutschland, die für wirtschaftliche Vernunft und soziale Gerechtigkeit steht.