Friedrich Scheerer will Bürgermeister von Walldorf werden

Veröffentlicht am 30.10.2010 in Allgemein

Am 5. Dezember 2010 wählt Walldorf einen neuen Bürgermeister. Friedrich Scheerer, amtierender und wiedergewählter Bürgermeister von Mönchweiler, kandidiert für dieses Amt und wird dabei vom SPD-Ortsverein Walldorf unterstützt.

Scheerer möchte ein „Bürgermeister und Ansprechpartner sein, der die Belange im täglichen Leben und den Wirtschaftstandort im Blick hat“. Für ihn ist Walldorf „eine gut aufgestellte und lebenswerte Stadt“.

In Mönchweiler hat Scheerer nicht nur Verantwortung für einen 750 Jahre alten Ort, sondern auch einen beträchtlichen Schuldenberg übernommen. Der ist inzwischen weitgehend abgebaut, eine gute Rücklage konnte gebildet werden. Viele Projekte konnten angestoßen und realisiert werden. Es gelang, Mönchweiler zum „Mediendorf“ zu entwickeln: Scheerer ist Sprecher der bisher 5 Mediendörfer in Baden-Württemberg.

Weitere Infos unter www.scheerer.2010.de.

 

Aus dem Landesverband

Sachliche Information statt Lügen, Hass und Hetze: Demokratische Parteien von der SPD über die Union bis zur Linken haben sich einen gemeinsamen Verhaltenskodex für fairen Wahlkampf auferlegt - und schließen eine Kooperation mit der rechtsextremen AfD aus.

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.

Suchen