Frank-Walter Steinmeier kommt nach Walldorf

Veröffentlicht am 01.03.2016 in Ankündigungen

Frank-Walter Steinmeier (Bild: Thomas Köhler / photothek.net)

Am Donnerstag, 10. März, 17 Uhr, kommt Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier in die Astoria-Halle Walldorf (Schwetzinger Str. 91). 

Unter dem Titel „Sozialdemokratische Außenpolitik in stürmischen Zeiten“ wird Steinmeier über die aktuellen internationalen Konflikte sprechen und auf deren Auswirkungen auf unser Land eingehen.

Mit der Veranstaltung läuten die SPD-LandtagskandidatInnen in der Region, Dr. Andrea Schröder-Ritzrau (Wiesloch), Daniel Born (Schwetzingen), Thomas Funk (Sinsheim) und Marlen Pankonin (Heidelberg) gemeinsam das Wahlkampffinale für die Landtagswahl am 13. März ein.

Einlass ins Foyer der Astoria-Halle ist ab 15:30 Uhr. Die Saalöffnung erfolgt um 16:00 Uhr.

Hinweis: Es werden im Vorfeld keine Eintrittskarten vergeben oder Plätze reserviert.

Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

Aus dem Landesverband

04.07.2022 15:27
Gemeinsam durch die Krise.
Zum Start der sogenannten "Konzertierten Aktion" erhofft sich SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert von den Sozialpartnern ein "energisches, entschlossenes und gemeinsames politisches Handeln", um dem Preisdruck etwas entgegenzusetzen.

Die Preise für Benzin und Diesel, für Lebensmittel und fürs Heizen steigen. Die SPD-geführte Bundesregierung hat milliardenschwere Entlastungen auf den Weg gebracht, die jetzt kommen. Unser Entlastungspaket für Dich:

Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil legt seine Grundzüge für eine künftige Außen- und Sicherheitspolitik dar. Deutschland müsse als starke Demokratie mitten in Europa mehr Verantwortung übernehmen - gemeinsam mit seinen europäischen Partnern. Ein Namensbeitrag.

Suchen