Einladung zur Kreismitgliederversammlung am 5. Juli 2014

Veröffentlicht am 13.06.2014 in Kreisverband

Am 5. Juli 2014 ist die nächste Kreismitgliederversammlung der SPD Rhein-Neckar in Schriesheim. Unser dem Motto „Mit Mandat zur Tat“ analysieren wir die Kommunalwahlen und wollen Impulse für die gewählten Kommunalpolitiker vor Ort geben.

Mit Justizminister Rainer Stickelberger erwarten wir einen profilierten Landespolitiker, der die sozialdemokratische Handschrift in der Justizpolitik und ihren kommunalen Einfluss in den Blick nehmen wird.

Ein „Markt der Möglichkeiten“, auf dem sich unsere Arbeitsgemeinschaften vorstellen werden, soll schlaglichtartig Einblick in die politische Arbeit des Kreisverbands geben.

Im Anschluss seid ihr auch alle herzlich zum geselligen Teil eingeladen. Bei „Erst die Arbeit … dann Cocktails“ wollen wir allen Kandidatinnen und Kandidaten der Kommunalwahl für ihren Einsatz danken.

Termin und Ort:

Samstag, 5. Juli 2014, 11-14 Uhr
Mehrzweckhalle Schriesheim | Am Sportzentrum 4
(Im Navi „Wiesenweg“ eingeben | Google-Maps-Link)

Vorschlag zur Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Konstituierung
  2. Grußworte
  3. „Mit Mandat zur Tat - Schwerpunkte sozialdemokratischer Kommunal- und Justizpolitik in Baden-Württemberg“ | Rainer Stickelberger MdL, Justizminister des Landes Baden-Württemberg
  4. Wahl von Delegierten für die Landesdelegiertenkonferenzen
    a) Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD (AGS) (18.10.2014 in Rust)
    b) Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) (08.11.2014 in Stuttgart)
  5. „Die Kommunalwahl 2014 in Rhein-Neckar: Daten, Fakten, Besonderes“ | Alexander Lucas, SPD-Regionalgeschäftsführer
  6. Antragsberatung | Anträge jetzt als PDF herunterladen >>>
  7. „Lebendiger Kreisverband“ – Schlaglichter aus dem „Markt der Möglichkeiten“ | Dr. Lars Castellucci MdB
  8. Verschiedenes

Bild: Wikipedia/TheCulinaryGeek | Lizenz: CC-BY 2.0

 

Aus dem Landesverband

Kanzler Olaf Scholz sagt angesichts der hohen Preise für Energie weitere Entlastungen für die Bürgerinnen und Bürger zu. "You’ll never walk alone" - niemand werde in diesem Land mit seinen Problemen alleine gelassen.

20.07.2022 17:32
Das Bürgergeld kommt.
Wer in eine schwierige Lage gerät, braucht nicht noch zusätzliche Hürden. Daher hat Arbeitsminister Hubertus Heil das neue Bürgergeld vorgestellt. Die Ziele: mehr Sicherheit in schwierigen Lebenslagen, bessere und gezieltere Vermittlung in Arbeit.

Mit einem 30 Milliarden schweren Entlastungspaket federn wir die gestiegenen Energiepreise ab. Erfahre in wenigen Klicks, von welchen Entlastungen Du persönlich profitierst. Jetzt entdecken!

Suchen