Einladung der SPD Rhein-Neckar zum Festabend zu Ehren von Adam Remmele: Ein Leben für die soziale Demokratie

Veröffentlicht am 10.11.2010 in Veranstaltungen

Sonntag, 28.11.2010, 17.30 Uh
„Zum Deutschen Kaiser“
Altneudorfer Straße 117
Schönau-Altneudorf

Sehr geehrte Gäste,

ein ungewöhnliches Leben nahm vor über 120 Jahren in Altneudorf seinen Anfang. Adam Remmele wuchs – genau wie Friedrich Ebert – in einfachsten Verhältnissen auf und engagierte sich schon bald nach seiner Lehrzeit als Müller als Gewerkschafter und Sozialdemokrat. In der Weimarer Republik stieg er zum Innenminister und schließlich zum Staatspräsidenten des damals eigenständigen „Volksstaats Baden“ auf.

Remmeles Leistungen für Gewerkschaft, Partei, Kommune und demokratische Republik sind auch aus heutiger Sicht beeindruckend. Er festigte die junge Demokratie durch eine vorbildliche Gemeindeordnung und durch sein überzeugendes Vorbild.

Günter Wimmer ist es zu danken, dass wir uns mit dem Lebensweg dieses großen Sohnes Altneudorfs vertraut machen und aus ihm lernen können. Dazu laden wir recht herzlich ein.

Thomas Funk, Kreisvorsitzender SPD Rhein-Neckar
Dr. Lars Castellucci, Stellv. Landesvorsitzender SPD Baden-Württemberg
Philipp Krämer, Bürgermeister i.R. Schönau, Stellv. Vorsitzender Kreistagsfraktion


Festabend zu Ehren des badischen Sozialdemokraten Adam Remmele (1877-1951)

Begrüßung:
Philipp Krämer, Bürgermeister i.R. Schönau, Stellv. Vorsitzender Kreistagsfraktion
Thomas Funk, SPD-Kreisvorsitzender

Vortrag
Günter Wimmer zeichnet ein lebendiges Porträt des Politikers Adam Remmele.

Anlässlich dieser Veranstaltung offeriert die Gaststätte einen „Müller-Teller Adam Remmele“, eine reichhaltige, schmackhafte Brotzeit inkl. „Verdauer“ für günstige 9,50 Euro.


Adam Remmele war Sohn eines Müllers und erlernte ebenfalls das Müllerhandwerk. Zusammen mit seinem jüngeren Bruder Hermann – der nach dem Ersten Weltkrieg führend in der KPD tätig wurde – trat er 1894 der SPD und der Gewerkschaft bei. Im Jahr 1900 wurde er Vorsitzender des Gewerkschaftskartells in Ludwigshafen und seit 1903 Leiter des dortigen Arbeitsamtes. Zwischen 1906 und 1908 war er 2. Vorsitzender des Vorstandes des Mühlenarbeiterverbandes. Ab 1902 war Adam Remmele außerdem Funktionär des Verbands der Konsumvereine. Von 1908 bis 1918 war er Redakteur der sozialdemokratischen Volksstimme in Mannheim. Seit 1911 war er dort auch Mitglied des Stadtrates.

Remmele beteiligte sich 1918/19 aktiv an der Rätebewegung in Baden und wurde 1919 Vizepräsident der Badischen Nationalversammlung. Bis 1927 war er Mitglied im badischen Landtag und von 1928 bis 1933 saß Remmele im Reichstag. Seit demselben Jahr bekleidete er auch verschiedene Ministerämter in der Landesregierung. Von 1919 bis 1929 war er Innenminister, 1925/26 auch Minister für Kultur, von 1929 bis 1931 war er gleichzeitig zuständig für Kultur und Justiz. In den Jahren 1922/23 und 1927/28 war er Staatspräsident von Baden und somit Chef der Kabinette RemmeleI und Remmele II.


Der „Deutsche Kaiser“ liegt direkt an der Landesstraße/ Ortsdurchfahrt von Schönau-Altneudorf (von Schönau aus kommend rechts). Vor Ort sind beidseitig der Straße zwei große Parkplätze vorhanden.


Anmeldung:
Wir bitten um Anmeldung bis zum 23.11.10 unter:
SPD-Kreisverband Rhein-Neckar
Bergheimer Str. 88, 69115 Heidelberg
Telefon: (06221) 21 0 04
Telefax: (06221) 16 40 23
E-Mail: kv.rhein-neckar@spd.de

 

Aus dem Landesverband

Sachliche Information statt Lügen, Hass und Hetze: Demokratische Parteien von der SPD über die Union bis zur Linken haben sich einen gemeinsamen Verhaltenskodex für fairen Wahlkampf auferlegt - und schließen eine Kooperation mit der rechtsextremen AfD aus.

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.

Suchen