Beschlüsse 2018


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Kommunikation nach innen | Beschluss des Kreisparteitags am 28.09.2018

Wir verbessern die Kommunikation zwischen Kreisvorstand und Ortsvereinen sowie zwischen den Ortsvereinen. Dazu bündeln wir Informationen und stellen sie für alle zur Verfügung.

Daher beschließen wir:

Der Kreisvorstand prüft, wie er die Webseite des Kreisverbandes weiterentwickeln kann. Es soll vor allem auch die Möglichkeit zum Austausch geben, z.B. über eine Cloud. Darin sollen Pressemitteilungen, beschlossene Anträge, Termine, Protokolle und ähnliches zu finden sein. In dieser Cloud sollen auch die Best Practice Beispiele (siehe Antrag B) allen Ortsvereinen zur Verfügung stehen.

Das alles soll zum einen dazu dienen, dass die Mitglieder immer wissen, was gerade ansteht und sich ggf. einbringen können. Zum anderen soll es die Transparenz von (auch Personal-)Entscheidungen erhöhen.

Der Kreisvorstand initiiert eine Projektgruppe, die einen Vorschlag für eine verbesserte E-Mail-Kommunikation erarbeitet.

Erstrebenswert ist außerdem:

Wir werden transparenter in unserer Ortsvereinsarbeit. Vorstandssitzungen sind deshalb mitgliederoffen und Protokolle sollen an alle Mitglieder verschickt werden. Wichtige Informationen werden in Zukunft regelmäßiger über den bereits bestehenden Ortsvereinsvorsitzenden-Verteiler verschickt.

Die Ortsvereine und der Kreisvorstand sollen prüfen, ob sie WhatsApp-Gruppen für die Kommunikation mit den Mitgliedern nutzen wollen. So könnte schneller kommuniziert und die E-Mail-Flut eingedämmt werden. Dabei beachten wir den Datenschutz.

Die Mandatsträger*innen werden gebeten, bei wichtigen politischen Entscheidungen Telefonsprechstunden abzuhalten, um die Mitglieder schnell und unmittelbar zu informieren.

Empfänger: SPD-Ortsvereine in Rhein-Neckar, SPD-Kreisverband Rhein-Neckar

 

Aus dem Landesverband

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.

Wir kümmern uns darum, dass sich alle Generationen auf eine stabile Rente verlassen können. Denn: Wer viele Jahre hart arbeitet, muss auch im Alter gut davon leben können.

Suchen